Time for pictures: Zeigt mir Eure Fotos

Time for pictures mal anders: Kein kostenloses Fotoshooting, sondern das Experiment, Bildern endlich mal die Zeit zukommen zu lassen, die sie  -hoffentlich- verdienen. Eine Erkenntnis des letzten Jahres war für mich, dass ich mich und wir alle uns viel zu wenig mit unseren Bildern wirklich beschäftigen. Jedes Jahr werden Milliarden von Fotos gemacht, bei facebook eingestellt, auf Homepages und Communities veröffentlich, nur um kurz danach in der Versenkung zu verschwinden. Ein kurzes „tolle Farben“ oder „schön gesehen“ ist meist alles, was unseren Bildern zuteil wird. Danach verschwinden sie wieder im Dunkel  der Timeline. Statt nun kulturpessimistisch über unsere schnelle Welt zu lamentieren, möchte ich eine Aktion starten: „Time for pictures“. Ich möchte  keine schnodderige 5-Sekunden-Bildkritik darüber ausschütten, wie es andere -namhaftere- Fotografen vor mir getan haben, sondern Eurer Arbeit und Euren Bildern Aufmerksamkeit schenken, mir Zeit nehmen, um eine möglichst faire und wohlwollende Bildkritik zu formulieren.

 

Darum geht es:

1 Bild, 15 Minuten Zeit, 1 Blogpost auf der Bilderwerft.

 

Die Regeln:

  • Ihr schickt mir Eure Fotos und ich werde mir jeweils eines in Ruhe anschauen und meine Gedanken hier auf dem Blog veröffentlichen.
  • Eure Einsendung muss Euren Namen und ggf. Eure Webadresse enthalten.
  • Die Entstehungsgeschichte oder Exif-Daten interessieren mich eher nicht.
  • Mein Ziel ist, jede Woche eine Bildbesprechung zu posten, versprechen tue ich aber nix.
  • Ihr schickt mir Euer Bild als Link oder als  Datei, ich darf es wiederum auf meiner Seite veröffentlichen. (Max. 1,5 MB)
  • Ihr versichert mit der Zusendung, dass das Bild von Euch ist und Ihr die Veröffentlichungsrechte habt und für diese Aktion einmal an mich abtretet.
  • Die Zusendung bedeutet nicht, dass Euer Bild dabei ist. Das Recht zur Auswahl liegt bei mir.
  • Das Experiment kann jederzeit beendet werden, da es auch für mich ein Experiment ist.

 

Und bevor Ihr fragt: Nein, nichts prädestiniert mich für diese Aktion. Weder bin ich weltberühmter Fotograf, noch anerkannter Kunstkritiker. Meine Meinung ist genauso fundiert oder weise, wie die jedes anderen Menschen auch. Vermutlich lerne ich aus Euren Bildern mehr als Ihr aus meiner Kritik, vielleicht lernen wir auch alle zusammen etwas über Fotografie. Mir geht es nicht darum, mich zum Bildkritiker aufzuschwingen, ich werde auch niemanden niedermachen, sondern versuchen, in den richtigen Worten meinen Eindruck zu schildern. Mir geht es um Zeit für Eure und unsere Bilder. Mailadresse: info@bilderwerft.com

Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Matthias

 

Die ersten Beiträge sind Online:

Tfp I mit Anette

Tfp II mit Nadine

TfP III mit Alexandra

TfP IV mit Dagmar

About the Author:
Hat Geschichte studiert und will mit Bildern Geschichten erzählen. Wenn er fotografiert ist er glücklich, wenn die Fotografierten glücklich sind, ist er erst recht glücklich. Autodidakt mit aktueller Tendenz zum Weniger ist Mehr.


Sorry, the comment form is closed at this time.